shopify-icon

Shopify partner agentur

Mit welchen Systemen ist Shopify kompatibel?

Um einen funktionstüchtigen und wettbewerbsfähigen Onlineshop zu erhalten, müsste eine hohe Kompatibilität gegeben sein. Denn nur dadurch lässt sich der Shop mit anderen Systemen und Funktionen verbinden. Dazu müssen Schnittstellen geschaffen werden.

Einer der wohl wichtigsten Schnittstellen ist diejenige, welche zu weiteren Vertriebskanälen leiten kann. Dies ermöglicht Ihnen Ihre Produkte bei Versandriesen wie Amazon anzubieten. Für Ihre Kunden sind dadurch besser auffindbar. Dafür benötigen Sie jedoch zunächst ein Amazon Kundenkonto. Wenn Sie dieses eingerichtet haben, können Sie die Brücke zwischen Ihrem Shopify Onlineshop und Amazon erstellen. Die Schnittstelle gilt nicht nur für Vertriebssysteme wie Amazon, sondern auch für viele weitere, wo unter anderem Ebay oder Rakuten dazugezählt werden.

Zusätzlich muss eine Verbindung zwischen Shopify und Ihrem Warenwirtschaftssystem geschaffen werden. Das Warenwirtschaftssystem zeigt nämlich die eingegangenen Kundenbestellungen, die automatisch erstellten Rechnungen und Lieferscheine, den Lagerbestand und die benötigten Kundeninformationen an. Dadurch kann die Aufstockung des Lagerbestands einkalkuliert werden. Damit jedoch alle angegebenen Informationen des Shops auf das Warenwirtschaftssystem übertragen werden kann, muss die Schnittstelle erzeugt werden. Diese wird meist über den Service des Warenwirtschaftssystem oder über weitere Anbieter erfolgen. Dazu lässt sich sagen, dass Shopify in der Regel mit allen Warenwirtschaftssystemen kompatibel ist. .

Üblicherweise wird in diesem Punkt die Kompatibilität zu Systemen wie Java oder die Integration von HTML Codes diskutiert. Jedoch muss beachtet werden, dass Shopify als Baukastensystem fungiert. Das heißt, dass die Programmierung bereits erfolgt ist.

Sie müssen sich dementsprechend nur das Design aussuchen und die Produktinstallierung vornehmen. Gleichzeitig bedeutet dies auch, dass individuelle Eindrücke wie Animationen nur schwer zu integrieren sind. Denn individuelle Eindrücke bedeuten auch eigene Programmierung, die Sie bei Systemen wie Shopware oder Magento vornehmen müssen.

Insgesamt bedeutet dies also, dass Shopify vorprogrammierte Onlineshops vorgibt. Dies hat den Vorteil, dass Sie nicht selbst programmieren müssen. Eigene Codes zur Individualisierung können aber nicht weiter integriert werden. Schnittstellen zu weiteren, populären Betriebskanälen wie Amazon können geschaffen werden. Doch dabei sowie bei den Warenwirtschaftssystemen muss häufig ein Drittanbieter zur Hilfe eilen, der zusätzliche Kosten einnimmt.

Besnik

Jetzt mit E-Commerce
Profil sprechen

Kontaktieren Sie uns.

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

partner-magento
partner-shopware
partner-shopify
xentral-logo